Startseite | Kontakt und Admin | SITEMAP | Haftungsausschluss

APRS

APRS

Amateur Packet Reporting System

mehr ...

Runtastic

Runtastic

mehr ...

Remote Control

Remote Control

mehr ...

Windows

Windows

mehr ...

Multitasking

Multitasking

Multitasking bei den mobilen Betriebssystemen Android und iOS

mehr ...

Android APPs und Widgets

Android APPs und Widgets

Selected Android Maps

mehr ...

Android Tablets and Smartphones

Android Tablets and Smartphones

mehr ...

Galaxy S2

Galaxy S2

mehr ...

Google

Google

Ein kurzer Ueberblick über die Firmengeschichte

mehr ...

Netzwerktechnik

Netzwerktechnik

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » Technik » Windows

Windows

Windows 8

Siehe  PRIG Workshop Januar 2013

Interessant durch:

- Einheitliche Plattform für PC's, Tablets und Smartphones

- Kompatibilität mit Vorgänger-Betriebssystemen, Hardware, Software, Apps

Microsoft hat den Start von Windows 8 gehörig 'verkachelt'. Statt sich auf seine Stärke zu konzentrieren - die installierte Basis der XP/Vista/Windows 7 Benutzer, wollte MS seine Schwäche im Mobilen Markt ausbügeln.

5 Gratis-Tipps für Windows 8 S (S=success oder Super)

- 2 Startbildschirme (Desktop und Modern User Interface)

Einer für PC's (Desktop) und einer für Tablets/Smartphones, die beim Aufstarten je nach Geräteart direkt präsentiert werden. Ein einfaches Umschalt-Ikon, um zwischen den Bildschirmen mit einem Klick umschalten zu können (immer sichtbar und immer am gleichen Ort)

- Das Startmenü 7 für die Desktop-Ansicht wieder zurückbringen !

inkl. Widgets

- Eine einfache Ausschaltfunktion wieder einführen

- Den Startbildschirm des Modern User Interface verbessern

Position der Kacheln besser fixieren, Farbe und Grösse der Kacheln wählbar, Widgets, etc. Android sollte als Vorlage dienen. Die Desktop-Kacheln verschwinden lassen. Diese irritieren nur.

- Android-Apps auf Windows 8 zum laufen bringen

Das Programm BlueStacks zeigt, wie so etwas möglich ist.

Windows Phone

Gutes System, weist aber einen Entwicklungs-Rückstand gegenüber Android und iOS auf.  Windows Phone hat aber das Potential (mit Nokia und andern), das iOS mittelfristig zu überholen (ca. 2015)




.

.

Die folgende Liste meiner Programme ist nicht vollständig.

Nützliche Funktionen von Windows 7:

- Wiederherstellung

- Kompatibilitätsmode für ältere Programme !

- Windows Explorer

- Browser IE9 (Alternative Mozilla Firefox)

- Snipping Tool (Teile von Screenshots speichern)

-

-

_______________________________________________________________

Zusatzprogramme (gratis)

Die Gratisprogramme müssen nicht schlecht sein. Hier einige Beispiele von meinen installierten Programmen:

_______________________________________________________________

Safari Browser

für Tests im Zusammenhang mit den selbst erstellten Websites und für die Remote-Editierung


_______________________________________________________________

Dropbox (bis 2 GB gratis) zur Online-Speicherung von Videos (mp4), Musik (mp3) Texte und Bilder (pdf, ppt, doc,..). Die Files werden zentral auf einem externen Server gespeichert und bei Zugriff automatisch aktualisiert. Dropbox funktioniert einwandfrei für alle PC's, Tablets und Smartphones.

- Beim Installieren Zusatz-'Features' wegklicken

- Symbol in Taskleiste und Infobereich plazieren

Alternativen: wuala, MyDrive, etc.

_______________________________________________________________

Windowslive

Email (Hotmail), Skydrive, etc.

_______________________________________________________________

Adobe PDF Reader 9

Das PDF-Format (Portable Document Format) wird zur Langzeitarchivierung von elektronischen Dokumenten eingesetzt. An das standardisierte Format sind strenge internationale ISO-Normen gesetzt. So müssen z.B. alle Texte, Bilder, etc. im File selbst festgelegt sein. Erstellt wird das PDF-File durch diverse Office-Programme wie etwa OpenOffice, MS Office, Polaris, etc.

_______________________________________________________________

Free YouTube to MP3 Converter

auch Apps für Smartphones/Tablets verfügbar. In Kombination mit der Dropbox sehr nützlich zum Speichern von Lieblingsvideos und -Musik.

MP3 (eigentlich MPEG-1 Layer III) ist ein Audioformat, das die Datenmenge stark reduziert ohne die Verluste an Qualität für das menschliche Ohr bemerkbar zu machen.  In MP3-Dateien können auch Titel, Interpret, Album, Jahr, Genre gespeichert werden.

WMA (Windows Medio Audio) ist ein weiteres Audio-Format, das sich aber gegen MP3 nicht durchsetzen konnte.


_______________________________________________________________

Skype

_______________________________________________________________

Open Office

99% kompatibel zu Android Tablet-App Polaris Office. Wichtig ist, alle Files nur in den Formaten ppt/doc/xls zu speichern !!

_______________________________________________________________

Google Earth

_______________________________________________________________

Avira Free Antivirus

Lästig ist nur das Wegklicken der Werbung ca. alle 2 Tage

_______________________________________________________________

Windows Live Movie Maker

für Diashows und Videoschnitt

_______________________________________________________________



Adobe Photoshop Elements

Programm zur Bildbearbeitung - Qualität, Bildgrösse, Bildlage, Format-Konversion, Komprimierungsgrad, etc.)

JPEG (Joint Photografic Experts Group) ist ein verlustbehaftetes Komprimierungsverfahren

GIF (verlustfreies Bildformat, das animierte Grafiken ermöglicht)

PNG (Portable Network Graphik) ist ein Grafikformat mittels verlustfreiem Kompressionsverfahren, das lizenzfrei verwendet werden kann.

_______________________________________________________________

Donnerstag, 26. Januar 2012
TuneUp Utility

Auch hier tut es eine alte Version von 2008 bestens.

Donnerstag, 26. Januar 2012
Adobe Photoshop Elements

Auch die uralte Version tut es noch einwandfrei !

Donnerstag, 26. Januar 2012
Web-Erstellungsprogramm wtd 8.0 von Data Becker

Einfache Bedienung. Wichtige Funktionen:
- Blog (wiehier) um damit Remote-Einträge zu machen
- Remote Textedit (praktisch die ganze hier vorliegende Website ist remote editiert.
- HTML-Einbindung (YouTube, Widgets, etc.)

Anmelden

1. Hardware

- Das Billige ist oft teuer. Lieber weniger kaufen, dafür gute Qualität.

- Garantieverlängerung lohnt sich in vielen Fällen !

2. Software

- Gratis-Software verwenden (siehe oben !)

- Bei seriösen Software-Lieferanten kann man das Programm vorher eine gewisse Zeit lang testen.

- Neue Release nur dort, wo echter Mehrwert entsteht und die Bedienungs-Prozedur nicht zu stark ändert.

3. Kommunikation

Meine Erfahrung ist, dass es keinen besten Anbieter für Daten und Telefonie gibt. Auf teure Monats-Abo verzichte ich. Mit Prepaid hat man die Kosten besser im Griff.

- Grosszügige Grossverteiler und fortschrittliche Hotels/Restaurants offerieren Gratis-WiFi 

- Als Privatperson braucht man selten WiFi im Auto oder im Zug. Wenn - dann myPersonalHotspot

- WiFi zuhause: Angebote vergleichen. In der Schweiz ist das Kabelangebot gegenüber dem DSL-Monopolisten sowohl besser als auch billiger !

Siehe Bild: Preislich günstiger und ein mehrfaches schneller !

4. Verschiedenes

- Möglichst nichts drucken ! Tinte und Papier sparen ! PDF mit dem Smartphone erstellen (App: CamScanner) und in die 'Dropbox' versorgen.

- Jukebox mit mp3-Musik z.B. von YouTube füllen (App: YouTube to mp3)

- Bei Problemen die 'helfende Hand' verwenden. Man findet sie unterhalb seines rechten Unterarms !

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 2329.